European Whisky of the Year 2010

03-02-2012
Eine Belohnung erhielt die Brauerei Locher AG von Jim Murray. Der Appenzeller Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit wird vom «Whisky-Papst» zum besten Tropfen Europas gekürt. Diese Edition mundet dem Briten besonders gut und setzt sich gegen mehrere hundert edle Whiskys aus aller Welt durch.

 

Jim Murray, die weltweite Autorität in Sachen Whisky – und daher auch gerne «Whisky-Papst» genannt – veröffentlicht jedes Jahr die Whisky-Bible, ein Kompendium von weltweit verfügbaren Produkten, die von ihm persönlich verkostet und bewertet werden. Allein für die Bible 2010 hat er knapp 4000 Whiskys unter die Lupe genommen und mit einem 100-Punkte-Schema beurteilt. Mit sagenhaften 96,5 Punkten für den Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit hat die Appenzeller Brauerei ihren Whisky für den begehrten World Whisky Award 2010 positioniert. Diese Auszeichnung erhalten nur Whiskys, die 94 Punkte oder mehr erreichen und sich somit guten Gewissens zur Crème de la Crème unter den weltweit hergestellten Produkten zählen können. Gemeinsam mit dem World Whisky Award 2010 haben die Lochers mit ihrem Single Malt auch noch in der Kategorie «European Whisky of the Year 2010» gesiegt und somit einige hundert Produkte in dieser Sparte hinter sich gelassen, davon alleine 28 Whiskys aus der Schweiz.  

 

Die Appenzeller verwiesen damit einige Hundert Konkurrenten auf die Plätze. Der Überraschungserfolg erklärt sich mit der speziellen Herstellung: Der Whisky wird mit doppelt geräuchertem Malz hergestellt und in alten Bierfässern eingelagert, die mit Eichenholz ausgebrannt wurden – das ist einzigartig in der Szene. Dadurch entstehe das stark rauchige Aroma. Ausserdem ist im Bouquet der Geschmack von Vanille, Waldbeeren und getrockneten Zwetschgen auszumachen.