EDITION SCHÄFLER

 

Säntis Malt mit Zwetschgen-Finish | Alk. 50% vol. Berggasthaus Schäfler

Die Gesamtdauer der Reifung dieses Whiskys betrug fünf Jahre: drei Jahre im Bierfass und zwei weitere Jahre in einem Eichenfass, das vormals mit Zwetschgenbrand befüllt war. Im Gegensatz zu Süsswein-Fässern, die vorwiegend für Zweitreifungen eingesetzt werden, geben Destillatfässer kaum Süsse an den Whisky ab und stellen ihn wesentlich würziger dar. Und auch dieser Whisky ist keine Ausnahme!

 

Farbe: strohfarben, golden

 

Nase: intensiv fruchtig, insbesondere Kompott-Fruchtaromen, leicht holzig, frisch gemahlene Gewürze, insbesondere Pfeffer und Nelke

 

Gaumen: wiederum leicht holzig und intensiv würzig, auch die Kompott-Frucht-Aromen, wie z.B. eingekochte Birne mit Nelke, ist wieder deutlich erkennbar, aber auch exotische Früchte wie Passionsfrucht und Litschi, ausserdem dunkle Chili-Schokolade

 

Nachklang: die chiliartige Note brennt etwas nach und wärmt bis in den Bauchraum. Dafür ist der Nachklang im Mund nicht allzu lang, er wirkt eher trocken

 

Bemerkung: Von allen 27 Abfüllungen des Whiskytreks ist diese zweifellos die würzigste!

 

März 2015 | Julia Nourney

 

Berggasthaus Schäfler
Familie Elisabeth und Dölf Dobler-Rusch
CH-9057 Weissbad
Tel. Sommer +41 71 799 11 44
Tel. Winter +41 71 797 00 38
www.schaefler.ch
15 Betten · 70 Lager
Täglich geöffnet von Juni bis Oktober